Datenschutzerklärung Videoüberwachung

VideoüberwachungVideoüberwachung

Der Kassenbereich und die Direktannahme unseres Unternehmens werden per Video überwacht.

Rechtsgrundlage

Die Videoüberwachung erfolgt auf Rechtsgrundlage von Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO und § 26 BDSG-neu. Unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung sind die Wahrnehmung des Hausrechts, die Vermeidung und Aufdeckung von Straftaten, die Beweissicherung sowie der Schutz der Mitarbeiter/innen und unseres Eigentums. Von der Datenverarbeitung betroffen sind alle Personen, die unseren Kassenbereich oder Direktannahme betreten.

Speicherdauer und Auswertung

Die Daten werden für die Dauer von maximal 10 Tagen gespeichert. Es erfolgt keine automatisierte Auswertung. Die Aufzeichnungen werden nur im Verdachtsfall gesichtet. Im Falle eines möglicherweise rechtswidrigen Verhaltens werden die fraglichen Ausschnitte extrahiert und zur Durchsetzung von Ansprüchen sowie der Strafverfolgung verwendet.

Weitergabe der Daten an Dritte oder in Drittländer

Es erfolgt keine grundsätzliche Weitergabe der Daten an Dritte oder in Drittländer. Im Falle von möglicherweise rechtswidrigem Verhalten werden die fraglichen Ausschnitte ggf. an beauftragte Rechtsanwälte und Strafverfolgungsbehörden übermittelt.

Datensicherheit

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit kostenfrei von uns Auskunft zu verlangen, ob und welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO), sowie die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen. Außerdem können Sie die Berichtigung oder Vervollständigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen und Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) geltend machen. Sie haben weiterhin das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) oder der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Nach einer verlangten Löschung oder Einschränkung oder einem Widerruf oder Widerspruch werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen, die vor einem Widerspruch oder Widerruf erfolgt sind, hiervon nicht betroffen sind. Bitte beachten Sie weiterhin, dass wir vor der Erteilung von Auskünften oder Datenänderungen ggf. Ihre Identität durch Rückfragen oder Nachweise bestätigen müssen.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Datenschutzbeauftragter und Verantwortlicher

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Datenschutzbeauftragter
Autopark Haldensleben GmbH
Süplinger Str. 43
39340 Haldensleben
Telefon: +49 (0) 3904 / 40 160
persönliches Telefax: +49 (0) 5353 / 5186195
E-Mail: datenschutz@autopark-haldensleben.de
PGP-Schlüssel: https://autopark-haldensleben.de/pgp-dsb

Für die Datenverarbeitung verantwortlich:

Autopark Haldensleben GmbH
Thomas Pruß
Süplinger Str. 43
39340 Haldensleben
Telefon: +49 (0) 3904 / 40 160
Telefax: +49 (0) 3904 / 40 583
E-Mail: info@autopark-haldensleben.de
Impressum: https://autopark-haldensleben.de/impressum/

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung zur Nutzung der Webseite.

Top